Sonntag, 20. September 2020

Es herbstelt!

Schon wieder ist eine Woche um seit dem letzten Ateliersamstag, und ich schulde Euch noch ein Bild der hergestellten Perlen :-) Geputzt und bereit zum Tempern.


Ausserdem hat Marion noch eine Ladung Lebensmittel und Dotsperlen mitgebracht - dankeschön!

Dass es so ruhig ist hier, ist sicherlich auch den letzten schönen Spätsommertagen geschuldet - sofern dann der Nebel weggeputzt ist... Es herbstelt nun deutlich, und somit wird es am Brenner auch wieder gemütlicher - ich wünsche Euch ein entspanntes Wochenende!
Angela

PS: Der nächste Ateliertag ist am 10. Oktober, zuständig ist dann regula (regula@mutperlen.ch) - bitte meldet Euch bei ihr; wir betreiben aktuell 5 Brennerplätze :-)


Montag, 7. September 2020

Ci vediamo in Ticino!

Nach einem SEHR wasserreichen Wochenende haben sich 8 Frauen am Montagmorgen im Tessin getroffen, um Perlen herzustellen. Iris, Regula, Angela, Daniela, Heidi, Karin, Gaby und Therese und dazu noch Andreas, unser treuer Putz-Elf :-)

Es wurde eingerichtet...
... massenweise Dorne getaucht....
...Joghurtkübeliweise geperlt...
....kiloweise Reste aufgebraucht (die diesjährige Challenge :-))...
...auch mal gemütlich bei einem Aperol auf den Znacht gewartet...
...mit unermüdlichem Fleiss geputzt...
...fein auswärts gegessen, mit Blick auf den Lago...
...dann wieder fleissig weitergeperlt...
...am Ende alles zusammengeräumt und die letzten Perlen sortiert und gezählt...
...und das Resultat bestaunt! 

Wir haben die Woche trotz gewisser Vorsichtsmassnahmen sehr genossen, und die Gastfreundschaft von Manu und Elio war wie immer ganz toll - Danke für alles!

Einige weitere Bilder gibt es in der Galerie auf der Webseite: https://www.mutperlen.ch/aktivit%C3%A4ten/

Mittwoch, 2. September 2020

Bevor ichs vergesse...

 ... vor lauter italianità im Ticino - hier noch zwei Sendungen die letzte Woche angekommen sind!


eine ganz vielfältige und reiche Perlenblume von Isabelle...


Sowie ein toller Mix mit einigen Eltern- oder Schlüsselanhänger-Perlen von Pia - da freut sich auch das Fädel-Team. Wir danken ganz herzlich! Und grüssen Euch aus dem sonnigen Süden - dazu später mehr. Angela


Montag, 10. August 2020

Eine lange Sommerpause...

... war das jetzt! Am Samstag konnten wir seit langem wieder einmal das Atelier öffnen. Weil sich Besuch angekündigt hatte und wir vier Vorstandsdamen auch alle anwesend waren, konnten wir allerdings keinen vollständig öffentlichen Atelier-Samstag veranstalten, sondern blieben quasi "unter uns" - sonst wären es zu viele Leute geworden.

 

Über diese Gruppe haben wir uns ganz besonders gefreut: Jelin, Selina und Livia haben ein tolles Spendenprojekt auf die Beine gestellt! Sie haben ganz alleine einen Kinderflohmarkt organisiert, mit Kuchenverkauf und Päcklifischen; und ihr Engagement hat ganz ansehnliche Früchte getragen! So konnten sie uns am Samstag eine Spende von 850 Franken überreichen - also das hat uns fast umgehauen!

Sie wollten das Geld gerne persönlich überreichen, und bei der Gelegenheit einmal schauen, wie Glasperlen hergestellt werden - und es evtl. auch mal selber probieren? Diesem Wunsch sind wir natürlich noch so gerne nachgekommen.



Wachsen da etwa unsere Nachwuchs-Perlentalente heran? Jede konnte mit einer Wunschfarbe eine Perle drehen, und ich bin sicher, die Perlen werden in Ehren gehalten! So stolz waren unsere drei elfjährigen Spenderinnen.

Wir danken Jelin, Livia und Selina ganz herzlich für diese wunderbare Aktion - ihr seid Spitze!

Nachdem unser Besuch wieder aufgebrochen war und es im Atelier zunehmend heisser wurde, haben wir nur noch die Materialien fürs Lager im Tessin zusammengepackt und in die Autos geladen, und uns dann auf den Heimweg gemacht.

Und mit diesem Bild schliesse ich den Atelier-Bericht; es zeigt die Perlen die Regula mitgebracht hat. Danke Dir, Du Fleissige!

Nun wünsche ich Euch einen tollen Restsommer - geniesst die Wärme denn - in 16 Wochen ist der 1. Advent :-)

Mittwoch, 8. Juli 2020

Montag, 29. Juni 2020

Schon ist es wieder...

...Ende Juni, und ich habe wieder einmal einige Perlenlieferungen erhalten.


Eine Riesenladung Perlen aller Art von Ulli - auf verschlungenen Wegen in die Schweiz gebracht worden - danke sehr! Schaut Euch nur diese zuckrigen Engelchen an - sind sie nicht allerliebst!


Dann eine Fülle von Bildgebungsperlen und dazu Käferli und Spiralwalzen von Claudia - 
herzlichen Dank!



Eine grosse Portion Lebensmittelperlen aller Art von Trix - sooo fein! Ganz herzlichen Dank! Die Perlen von Claudia und Trix durfte ich am Perlentreffen in Zollikofen bei Veronika mitnehmen. 


Mit der Post kamen diese Perlen von Ree bei mir an - danke! Ihr erinnert Euch vielleicht an diese Schale mit der Aufschrift "stay home and make beads"? Auch die hat es in die Schweiz geschafft!


Ich hatte Euch versprochen, dass ich sie verlosen werde unter allen Perlerinnen, die während der Lockdown-Zeit Perlen geliefert haben. Als Zeitraum habe ich Mitte März bis Ende Mai genommen (obwohl die ersten Lockerungen ja schon am 15. Mai in Kraft traten) und so sind 20 Namen auf meine Liste gekommen. Vier davon sind wir vier Mutperlen-Vorständinnen - unter den restlichen 16 Namen habe ich per Zufallsgenerator einen Namen auswählen lassen. Eine von Euch, die innerhalb dieses Zeitraums Perlen geschickt hat, bekommt in den nächsten Tagen Post - aber ich verrate nicht, wer es sein wird 😉 Lasst Euch überraschen 😄

Die Perlen sind momentan noch bei mir, reisen aber am Donnerstag mit nach Au zu Iris und werden dann verbucht. Ich wünsche Euch eine tolle Woche - bleibt gesund! Angela

Mittwoch, 17. Juni 2020

Ein grüner Start...

... in die (hoffentlich bald mal beginnende!) warme Sommersaison ist immer ein erfreuliches Zeichen - wenn die Bestände alle grün sind können wir etwas Tempo rausnehmen. Apropos - neulich hab ich erstmals kapiert warum die Mutperlen-Bestandszahlen ausser Grün und Rot manchmal auch Grau sind - ich dachte ja, Iris hätte vergessen die Zahlen umzufärben... 😂😂😂Aber nein - Rot sind sie ab 10% unter dem Sollbestand, und Grün wenn sie 10% über dem Sollbestand sind. Gut was?

Dies sind die Lieferungen dieser Woche:

Zuerst mal eine Riesenladung Perlen von Sibylle - schaut Euch mal diese entzückenden Fahrzeuge an! Die sind wirklich allerliebst, und werden bei den Diversen der Renner sein! Herzlichen Dank!

Dann schrieb Denise neulich bei Facebook, dass sie noch etwas zuwarten würde "bis es sich lohnt" - aber hallo, und wie sich das lohnt! Ganz lieben Dank - die Schnecklein sind damit auch wieder grün!

Von Pascale kommen Tierchen und Lebensmittel - auch immer sehr willkommen - danke!


Und last but not least zwei Portionen von Iris - Entspannung am Brenner scheint nun auch bei ihr mal wieder drinzuliegen - danke!

Den nächsten Dankespost werdet ihr erst Anfang Juli wieder lesen können; wir geniessen nun ein paar freie Tage - Perlen werden erst dann wieder verbucht.



Sonntag, 7. Juni 2020

Frühlings-Putz im Atelier :-)

Nachdem ich es gestern ja schon angedeutet habe, folgt hier nun ein kleiner Bericht zu unserer Atelier-Putzaktion....
Regula und ich (Angela) haben uns vorgenommen, das Atelier einmal in Augenschein zu nehmen, etwas aufzuräumen und eventuell auch zu putzen. Nach der Zwangspause seit Mitte März wurde das Atelier ja nicht mehr benutzt.
Regula hat optimistischerweise auch noch ihre Didy-Brille mitgenommen - nach getaner Arbeiten könnten wir ja evtl. noch zusammen ein bisschen Perlen machen. Dachte sie.... 😂😂😂

Ein erster Augenschein zeigte, dass es wohl doch nicht so schnell gehen würde.... allein das Ausmass der Schachteln und Kisten die auf und unter den Tischen standen zeigte - so einfach wird es nicht.

Einen Keller gibt es ja auch noch - den hatten wir allerdings relativ schnell aus- und wieder eingeräumt. Er wird künftig Archiv sein, sowie Lagerraum für Ausstellungs- und Lagermaterialien. (Also quasi ein Lager fürs unsere Lager...)

Ja und dann ging es ans Sortieren, sichten, putzen und räumen.... Natürlich sah es dann zuerst mal aus wie nach dem Einschlag eines Marschflugkörpers (oder auch zwei)
Ein Notfallbesuch in der IKEA St. Gallen hat das Chaos zunächst ja nicht gerade entschärft, dennoch folgten wir beharrlich unserem Plan. (mindestens soweit wir ihn schon hatten! *grins*) Ein Hilfeschrei brachte dann auch noch Regulas Mann zunächst als Transporthelfer nach St. Gallen und dann als Aufbauhelfer ins Atelier. Was würden wir ohne unsere Goldschätze machen!


Und klar - wir haben auch eine ganze Menge entsorgt, was schon lange fällig war. Z.B. 3 kaputte Konzis... Aber auch jede Menge Karton, Flaschen, PET....


Auch die Toilette ist wieder blitzblank, und duftet einladend.
Ein paar MUTfarbige Details werden hier noch ergänzt. Regale sicher verankert hat mein Mann - er musste am Samstag dran glauben mit Unterstützen... :-)


Mit Beharrlichkeit und Ausdauer und viel Gelächter haben wir nach zwei!!! ganzen Tagen Arbeit unser Ziel erreicht - das Atelier ist aufgeräumt, sauber strukturiert und kann jederzeit wieder in Betrieb genommen werden. Aber seht selbst!

Links neben dem Eingang gibt es ein neues Regal; es beinhaltet im Prinzip alles zum Thema Merchandising - also Flyermaterialien, Plakate, T-Shirts, Trinkflaschen, Kugelschreiber - und auch einige Ketten- und Schlüsselanhänger haben hier ihr Plätzchen wenn der Tisch anderweitig gebraucht wird. 


Die Küche - sauber und ordentlich. Hier ist alles untergebracht was Catering angeht (wie auch vorher schon) plus ein neues Regal fürs Papierlager. Das Regal ist gleichzeitig die Garderobe, es fehlen nur noch die Kleiderbügel. Sind bestellt. :-)

Zu guter Letzt die Arbeitsinsel. die haben wir uns am Samstag dann quasi mit letzter Kraft noch vorgenommen - und festgestellt, dass die grossen Kisten mittlerweile nicht mehr super geeignet sind. Darum werden wir hier noch Schubladen einbauen, damit Brillen, Fritten, Werkzeuge zum Perlenmachen, aber auch Büro- und Kleinmaterial besser zugänglich sind. 
Und ausserdem wird dann noch alles beschriftet - so wird es künftig (hoffentlich) weniger Sucherei geben. 😁😁 Auch die Glasvorräte sollen übersichtlicher einsehbar sein.

So, nun wisst ihr, was Regula und ich Freitag und Samstag veranstaltet haben... 

Wiedereröffnung? Wir denken, dass wir ab August wieder mit den Atelier-Samstagen starten können. Momentan wären die trotz der Lockerungen nur unter Einhaltung eines Schutzkonzepts möglich, und das ist aufgrund der Grösse und Einrichtung des Ateliers nur schwer machbar.
Aber - sauber ist es nun 😅




Samstag, 6. Juni 2020

Fast....

...haben wir es geschafft, und unsere Perlenliste ist grün! Nur noch ein paar Schneckchen fehlen. :-)
Perlen von Antje - herzlichen Dank!

Perlen von Renate - ein bunter Mix mit allerliebsten Häschen - DANKE!

Perlen von Regula - und das, obwohl sie Bildgebung nicht sooo gern macht - danke sehr!!!

Und noch mehr Bildgebung und Transfusion von Iris - herzlichen Dank!

und - tataa, wer hätts gedacht, NOCH mehr Bildgebung - von mir 😁

Und last but not least - Perlen aus dem Atelier (die standen da, fixfertig geputzt und warteten geduldig, bis sie jemand aufnimmt....)

Denn - JAAAA!!! Wir waren mal wieder im Atelier. Regula und ich haben uns vorgenommen, nach der langen Pause mal gründlich aufzuräumen, zu sortieren, und zu putzen. War auch nötig. Aber das verdient einen eigenen Blogbeitrag, darum davon morgen mehr. Ausserdem bin ich fix und fertig...

Also, Geduld - morgen zeige ich Euch ein blitzblankes Atelier :-D
Angela

Dienstag, 2. Juni 2020

Schon Juni?

Wieder ist ein Monat vergangen - wo ist nur die Zeit hin? 
Vielleicht habt ihrs gesehen; ein paar (wenige) Perlensorten sind rot. Da trifft es sich gut, dass wieder Nachschub eintrifft - wie die Perlen von Susanne E.- dankeschön!


Nach dem herrlich-sonnigen Pfingstwochenende wünsche ich Euch nun eine gute Woche - 
sie geht ja nur 4 Tage :-) 
LG Angela


Freitag, 22. Mai 2020

Ertragreiche Woche!

Wie der Titel es schon sagt - diese Woche war ertrag- und auch ereignisreich. Als Erstes hier die ersten Mutperlen von Francesca - herzlich willkommen bei Mutperlen! Wir freuen uns, dass DU mitmachen magst. 

Unterwegs sind auch diese Perlen von Therese - ausnahmsweise verdanke ich sie schon bevor Iris mir den Eingang gemeldet hat (es gibt in nächster Zeit noch einige Infos, und ich möchte nicht dass sie untergehen...) Danke für diesen bunten Mix!

Am Dienstag hat sich der Vorstand erstmals wieder in Natura getroffen - Infos kommen separat. ABER - wie immer wurde die Gelegenheit genutzt, und Perlen mitgebracht :-) Dabei kam eine wirklich sehr ansehnliche Menge zusammen! Die Nase vorn hatte diesmal mit GROSSEM Abstand Karin Spohn - ca. 800 Perlen kamen von ihr, und wir haben uns ernsthaft gefragt ob sie die letzten 2 Monate jemals geschlafen hat...




Regula war ebenfalls fleissig, und soweit ich mich erinnere waren das auch nicht alle, aber sie meinte, ich kann das Bild trotzdem verwenden.

Iris war ebenfalls nicht untätig (und auch nicht mehr so drastisch ausgebremst durch Corona-Krisenmanagement und Diplomarbeit)

Und auch ich (Angela) habe mein selbst gestecktes Ziel von 100 Lebensmitteln mit 111 übertroffen, und dazu noch wenigstens ein paar wenige andere...

Somit sind die Lebensmittel wieder grün, und das OBWOHL Iris diese Woche
eine grosse Bestellung nach Basel ausgeliefert hat. Yay!