Mittwoch, 9. Januar 2019

erste Januarwoche


Diese Woche sind 4 Pakete eingetroffen und sie waren wieder gut gefüllt.
Die Sendung von Sibylle (oben) hat sich sogar schon für die von Angela initiierte Januar-Challenge qualifiziert.

Wenn du mehr über diese Aktion wissen willst, schau hier.

Bei Therese (unten) fehlen noch einige Perlen, damit sie in die Verlosung kommt, aber die schafft sie auch noch bis Ende Monat.


Katharina hat die Perlen für die Aufenthalte in der Intensivstation wieder aus dem roten Bereich geholt.

Und Angela hat uns ihre Perlen, die sie an ihren Weihnachtsmärkten hergestellt hat zugeschickt.

Danke Mädels!

Freitag, 4. Januar 2019

Januar-Challenge!

Seid ihr bereit für eine Herausforderung? 😍😄

Die erste Grossbestellung des Jahres ist raus - weitere folgen. Daher hab ich mir gedacht, es wäre cool wenn wir die Zeit nach den ganzen Festtagen nutzen würden, um etwas Polster zu schaffen.

Um Euch noch etwas mehr zu motivieren spende ich die folgenden Preise:

1. Gabikette von Judit Szöke / www.beachbuggy.at (Wert 50 Euro) Leder oder Edelstahl (aus meinem Bestand)
2. Ein Kilo Glas nach Wunsch inkl. 5 Stangen Silberglas aus meinem Bestand
3. 1 Kilo Glas nach Wunsch aus meinem Bestand

Was müsst ihr dafür tun?

Perlen machen 😃 mindestens 200 Stück (gerne natürlich auch mehr), davon höchstens 50 Spacer.
Ihr habt Zeit bis Ende Januar, postet ein Foto Eurer Perlen entweder auf Facebook im Bildordner "Januar-Challenge" oder schickt das Bild an angela"@"perlaperla.ch - ich sammle die Bilder und werde am Ende auslosen.
Die Perlen sendet ihr natürlich wie gewohnt an Mutperlen Schweiz oder an die deutsche Sammelstelle. (Ja, auch die deutschen Mutperlerinnen sind herzlich eingeladen, mitzumachen!)

Also, ran an den Brenner, und gebt Gas!






Donnerstag, 3. Januar 2019

 Alles Gute für das Neue Jahr!  Ich hoffe es hat für euch gut begonnen.
Bei uns läuft es schon wieder auf Hochtouren. 
Diese Woche ging diese riesengrosse Bestellung raus - mehr als 2000 Perlen. Unser Vorrat hat deshalb einige Löcher bekommen. Aber heute sind wieder zwei gut gefüllte Pakete bei uns eingetroffen und so konnte ich bereits mit dem Löcherstopfen beginnen. Danke Regula und Isabelle!

Bestellung für ZH

Regula

Isabelle

Montag, 31. Dezember 2018

Guete Rutsch und Danke

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und möchten uns bei allen bedanken, die uns in diesem Jahr unterstützt haben. Es war noch in keinem Jahr so einfach, die Perlen zu beschaffen und dies nur, dank eurem unermüdlichen Einsatz. Ein ganz grosses Dankeschön dafür! Danke aber auch allen anderen, die geholfen haben unsere Ziele zu erreichen, sei es durch finanzielle Unterstützung, durch das Fertigen von Anhängern, durch eine Aktion oder durch Werbung für unser Projekt. Auch dafür Danke!

Wir hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder auf euch zählen dürfen.


Die letzten 2018-er von mir 


Sonntag, 23. Dezember 2018

Frohe Weihnachten



Wir wünschen euch im Kreise eurer Familien und Freunde von Herzen frohe Festtage, ein besinnliches Weihnachtsfest und ganz viel Zeit für euch selber. 

Kurz vor Weihnachten sind noch einige Perlenpäckli eingetroffen oder sogar persönlich vorbeigebracht worden - ein grosses Dankeschön an euch :-)
 Sandra

 Kathrin

 Astrid (inkl. ein Glas meiner Lieblingsconfi - danke vielmal)

 Iris

Conny


Donnerstag, 13. Dezember 2018

entspannt

Ohne Stress und ganz entspannt können wir bisher die Adventszeit geniessen, da alle paar Tage ein Paket mit Mutperlen eintrifft und so der Bestand momentan super gefüllt ist. Sogar die Tierchen sind über dem Mindestbestand.
Kein Wunder bei solchen Sendungen:

 viele Tierchen von Claudia


 Gemischtes von Ree

und auch von Frank eine gemischte Kette.

Danke für eure Unterstützung!


Donnerstag, 6. Dezember 2018

Weihnachtsperle 2018

Auch dieses Jahr haben wir wieder eine Weihnachts-Mutperle geschaffen, welche von der Ria & Arthur Dietschweiler Stiftung finanziert wurde. Ein ganz grosses Dankeschön für diese grosszügige Spende.
Diesmal ist es ein kleiner, lustiger Tannenbaum. Die kleinen Patienten sollen ihn bekommen, wenn sie jetzt in der Weihnachtszeit ins Spital einrücken müssen, als kleines Trostpflaster. Wir hoffen, dass das Bäumchen Freude bereitet. Jede Perle ist verpackt in einem passenden Döschen mit passendem Weihnachtsbaummotiv.



Die Döschen sind vorbereitet, damit die Perlen sicher verpackt sind und die Reise in die Spitäler gut überstehen.


 Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, die Perlen herzustellen. Dies waren dieses Jahr Susanne, Karin, Regula, Ulli, Sibylle, Heidi, Therese und Iris









Auch die restlichen Perlen haben in der letzten Woche Zuwachs bekommen von Chantal und Manja. Danke auch euch zwei :-)