Freitag, 17. Januar 2020

Neue Challenge zum Jahresbeginn


Die Januar-Challenge 2019 war ein durchschlagender Erfolg, darum würden wir das gerne dieses Jahr wiederholen 😊 schliesslich hatten wir im Anschluss an diese Challenge ein tolles Polster, welches dafür sorgte, dass die Perlenbestände praktisch den Rest des Jahres kaum je in den roten Bereich rutschten; die normalen Lieferungen konnten die Bestellungen meistens gut auffangen.

Da ich aber die 2019er-Challenge mit 200 Perlen im Januar nicht einfach wiederholen möchte, hab ich mir folgende Herausforderung ausgedacht:

400 Punkte bis Ende Februar erreichen


Dies ist, wie ihr wisst, Euer Jahresbeitrag als aktives Vereinsmitglied von Mutperlen. Um dieses Ziel zu erreichen braucht ihr je nach Sorte keine 200 Perlen – die Punkte die ihr für jede Perle erhaltet seht ihr hier: https://www.mutperlen.ch/mutperlen-1/perlen/
Um das Ziel zu erreichen würden schon 80 Chemokasper reichen, oder je nach Aufwand 100-130 Tierchen, oder oder oder…. Ihr seid völlig frei in dem was ihr macht. Nur ein bisschen Rechnen ist gefragt. 😊

Weil 2019 auch Stimmen laut wurden, dass das Ziel für voll Berufstätige schwer zu erreichen sei, habt ihr Zeit bis Ende Februar. Und der hat ja dieses Jahr erst noch 29 Tage *lach*. Die Sendungen müssen bis 29.2. auf der Post sein.
Oder persönlich abgegeben, oder welchen Weg ihr auch immer wählt für die Übergabe.

Preise:
Natürlich verlosen wir auch wieder attraktive Preise; der Anreiz soll ja nicht nur sein, die Mitgliedschaft aktiv zu leben, sondern auch einen konkreten Nutzen zu haben.

1-3. Preis:  je ein Glaspaket in attraktiven Frühlingsfarben, zu 3, 2 und 1 Kilo, zusammengestellt von Claudia Talotti, Crea-Arte GmbH.

4./5. Preis: je ein Werkzeug von Gunnar Haag – welches genau es sein wird ist noch offen, lasst Euch überraschen!

Damit wir in etwa wissen wieviele mitmachen möchten, könnt ihr im Blog auch einen Kommentar hinterlassen, oder mir (Angela) eine Mail schreiben. Oder überrascht uns einfach mit vielen Perlen! Die definitive Teilnehmerliste wird mir Iris nach Erhalt und Verbuchen der Perlen mitteilen.

Und nun? Fröhliches Schaffen am Brenner! Iris, Karin, Conny, Regula und Angela



Sonntag, 12. Januar 2020

erste Perlensendungen

Das Jahr hat bereits Fahrt aufgenommen und die ersten Perlensendungen von euch sind eingetroffen. Bereits drei Mitglieder haben das Jahresoll erfüllt und Perlen für mehr als 400 Punkte eingereicht! Superleistung, danke!

Die Radio-Robbies sind im roten Bereich und wie nicht anders erwartet, ist auf euch Verlass. Sie trudeln etappenweise ein und der Bestand füllt sich langsam wieder.


Und last but not least, war gestern Atelier-Samstag und wir sind zu sechst gemütlich zusammen gesessen und haben fröhlich vor uns hingeperlt und ein bisschen gequatscht. Schön war's.


Perlen von Kathrin mit Regenbogenmäusen und Dackeln



ein bunter Mix, Radiorobbies und Spacer von Sibylle


Mutperlenmix von Karin


und Radio-Robbies von Angela
und Regula 

Mittwoch, 1. Januar 2020

Happy New Year

Ich möchte euch allen ein gutes Neues Jahr wünschen, möge es da Beste eures Lebens werden.


Geht es euch auch manchmal so, dass ihr vor dem Brenner sitzt und Tierchen perlen wollt, aber es kommt euch nichts in den Sinn, ausser Hund, Katze Bär. 
In den letzten Wochen habe ich immer wieder ein paar Tierchen in verschiedenen Varianten geperlt und möchte dies als Anlass nehmen, euch ein paar Ideen mit auf den Weg zu geben. Deshalb habe ich die Perlen nach Thema getrennt und zeige euch hier den ersten Teil.

Arktis... Pinguin, Seelöwe, Eisbär
 

Dschungel... Elefant, Affe, Tiger

Im Bienenstock

 am Ententeich

 am Nil - Zebra, Nilpferd, Krokodil

im Schweinestall

 Eulen im Wald

 Raupen und Schlangen

am Meer -  Fische, Delphine, Schildkröten, Tintenfische, Seepferdchen und Krebse
So, ich hoffe, dass dieser Beitrag euch hilft, falls ihr auch mal einen Perlenideenblackout habt. Ich werde euch bald noch einen zweiten Teil zeigen. In der Zwischenzeit wünsche ich euch einen guten Start ins Neue Jahr!


Montag, 30. Dezember 2019

gute Vorsätze

So, dies sind die letzten Perlen, die im 2019 verbucht wurden...
… ein herzliches Dankeschön :-)
 von Brigitte (oben) und von Regula (unten)

 von Angela (oben) und von Astrid (unten)

 ...und auch wieder einmal ein paar Perlen von mir (oben und unten)

Falls ihr noch ein paar Ideen für morgen Abend braucht - bitte sehr...

… oder mehr Mutperlen machen im 2020 wäre auch ein guter Vorsatz :-)

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch !

Montag, 23. Dezember 2019

Weihnachtsgrüsse

Wir wünschen euch und euren Familien von Herzen schöne Festtage und einen guten Rutsch ins 2020.
Vielen Dank für eure Unterstützung im 2019.
Nur Dank eurer Hilfe ist es möglich, dass wir die Spitäler so regelmässig mit den Mutperlen versorgen können!
Merci vielmals!!!


Einige Pakete sind auch wieder eingetroffen in den letzten Wochen - ein grosses Dankeschön an euch alle!
Brigitte hat uns Fädelzeug für die Anhänger gespendet.

Eine Riesenladung Mutperlen von Claudia,

diverse Perlen von Elvira,

sowie ein grosses Paket mit Mutperlen von Isabelle - inklusive feine Schöggeli - Dankeschön :-)

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Weihnachtsperle 2019

Ich darf endlich das Geheimnis lüften und euch die Weihnachtsperle 2019 zeigen. Bereits im Lager in Oey haben wir mit der Produktion begonnen und die Wahl fiel dieses Jahr auf ein Sujet mit einem Stern auf einer Linse. Die restlichen Perlen wurden mir bis Mitte November nachgeliefert und letzte Woche ging es ans Verpacken. 
Jede Perle wurde einzeln in ein handgemachtes Baumwollsäckchen verpackt. Zusammen mir einem zusätzlichen Geschenk für jedes Kind wurden dann für alle Spitäler die  Überraschungsboxen gepackt.
Am Montag hat Markus sein Auto bis unters Dach beladen und alles zur Post gebracht. Und ab sofort bekommen die Kinder in der Onkologie diese Perle







Ich bedanke mich bei allen, die die Weihnachtsperlen hergestellt haben und vor allem bei Kiwanis Werdenberg, die die Perle finanziert haben.
Ich hoffe, der kleine Weihnachtsstern vermag den kleinen Patienten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und hilft ihnen, den Spitalaufenthalt in der Adventszeit etwas aufzuhellen.

Samstag, 30. November 2019

Grosse Bestellung

Es kommen natürlich nicht immer nur Perlen rein, sondern sie gehen regelmässig auch raus. Bereits 66 Bestellungen wurden in diesem Jahr an die Spitäler verschickt und manchmal waren die Bestellungen so gross, wie die von letzter Woche. 2190 Perlen waren in diesem Paket. Da kam der Nachschub von Frank und Manja gerade richtig.
Danke euch!
 Frank
Manja