Mittwoch, 22. November 2017

neue Perle für Zentralketheter

 Vor drei Wochen hatten wir im Kinderspital in Zürich ein Meeting mit den Vertreterinnen aus den Spitälern, der KKH und von Mutperlen.


Der Austausch war sehr interessant und hat viel dazu beigetragen, die Abgabe in den verschiedenen Spitälern zu konsolidieren. Es war auch toll, alle Gesichter hinter den Namen einmal persönlich kennen zu lernen.
Dieses Meeting hat auch dazu geführt, dass wir diese neue Perle einführen. Sie wird ab 2018 für das Einsetzen eines Zentralkatheters abgegeben.
Die schwarze Schlangenlinie auf der Walze symbolisiert den Katheter und die zwei farbigen Dots die Ausgänge des Katheters.
Die Walzen sollen immer weiss sein mit schwarzer Schlangenlinie, einem flachgedrückten roten Dot und einem zweiten, andersfarbigen Dot. Da die Kinder sehr viele Perlen bekommen im Lauf ihrer Spitalaufenthalte, soll auch diese Perle nicht zu gross werden, aslo ca. 1.5 cm lang - maximal 2cm.


Damit wir im Januar die ersten Perlen liefern können, bin ich auf eure Hilfe angewiesen.
Ich würde mich freuen, wenn einige von euch mich bei der Produktion unterstützen.


Und natürlich darf ich euch die Perlen von Therese nicht vorenthalten, diese sind auch noch bei uns eingetroffen. 

Sonntag, 19. November 2017

Es läuft gut


Trotz zwei grösseren Bestellungen geht es unserem Perlenvorrat ziemlich gut. Nur unsere ewigen Sorgenkinder sind rot oder auf dem Mindestbestand. Aber fast alle anderen Sorten sind gut gefüllt. Solche Perlenlieferungen wie von Ulli (oben) tragen natürlich dazu bei, das dies so ist. Aber auch andere haben Perlen geschickt. Und jede Perle hilft. Auf dem Bild unten seht ihr die von Antje.


Momentan sind viele von uns auch noch mit der Weihnachtsperlenproduktion beschäftigt. Diese kann ich euch aber erst in zwei Wochen zeigen, da sie ja für die Kinder eine Überraschung sein sollen.

Mittwoch, 8. November 2017

2 Pakete


Heute sind zwei Pakete eingetroffen, beide mit einem bunten Mutperlenmix. Die Perlen oben sind von Manja, die vor allem ihre Patenperle, den Immu-Globi wieder aufgefüllt hat und unten seht ihr die Perlen von Anna, die Spass am Geburtstagsperlen drehen gefunden hat.

Danke euch zwei :-)



Dienstag, 31. Oktober 2017

So macht es Spass



So macht Mutperlen verbuchen richtig Spass! Gestern habe ich die Wertheimperlen bei Angela abgeholt und heute ging es ans Zählen, Verbuchen und ans Aktualisieren der Liste auf der Homepage. Nebst dem Immu-Globi haben wir bei allen Perlen den Mindestbestand und bei vielen ein gutes Polster. Bei den grünen und blauen Spacern reicht der momentane Vorrat sicher für ein ganzes Jahr! Cool!!!
Danke an Dietmar, Marliese, Cordula, Ree, Astrid, Martina, Renate und Sandra .

Und Vera hat für Nachschub bei den Chemokaspern gesorgt. Auch an dich ein herzliches Dankeschön.


Freitag, 27. Oktober 2017

neue Perle für OAG


Als Folge der Krebsbehandlungen haben die Kinder oft wunde Schleimhäute im Mund. Diese verursachen starke Schmerzen und natürlich lassen sie sich dann nicht gerne in den Mund schauen. Diese Untersuchungen - der Fachbegriff dafür lautet OAG Kontrollen (Oral-Assessment-Guide) - sind aber genau dann besonders wichtig. Damit es dann wenigstens eine kleine Belohnung gibt, wenn die Kleinen sich tapfer der Mundkontrolle stellen, haben wir diese Perle, die frech die Zunge rausstreckt, neu in unser Sortiment aufgenommen.
Die Spitäler können ab sofort bestellen. Die Auslieferung erfolgt ab Mitte November.




Diese Chempkasper von Vera sind diese Woche via Christine bei uns eingetroffen.
Vielen Dank!



Mittwoch, 18. Oktober 2017

Wertheimperlen

Ganze 8 Kilo Perlen hatte Angela auf der Rückreise aus Wertheim für uns im Gepäck.
Ich werde sie bei ihr Ende Oktober abholen, damit sie sicher bei uns ankommen. Damit ihr aber schon mal seht, was alles dabei ist, hier schon ein paar Bilder.

eine riesige Ladung Spacer von Dietmar :-)

Mutperlenmix von Ree


von Astrid

von Cordula

von Martina

von Sandra

von Renate

von Marliese.

Ich freue mich schon darauf, alle diese wunderbaren Perlen zu verbuchen. 
Vielen Dank euch allen für euren tollen Einsatz!

Und ausserdem habe ich auch noch Perlen vom Ateliersamstag und von Karin und Angela zu zeigen:
Da wir ziemlich viele Besucher hatten und die meisten von euch in Wertheim waren, ist die Ausbeute vom Ateliersamstag dieses Mal nicht so gross. Aber einige gab es doch.

Karin hat die Perlen auf dem oberen Bild mitgebracht und die Perlen unten sind von Angela.

Auch an euch ein grosses Dankeschön!


Mittwoch, 11. Oktober 2017

sehr ruhig

Momentan ist es hier sehr ruhig, da fast keine Mutperlenpost kommt. Einer der Gründe ist sicher, dass unsere Bestände gut gefüllt sind und einige sammeln sicher bis Wertheim, da sie dort mitgegeben werden können. Aber ein bisschen was, habe ich doch zum Zeigen.
 Diese Perlen waren im Paket von Lene Gade

 Nicole hat zum 10-Jahre Jubiläum ihres Geschäfts (Glückwunsch auch von uns) zusammen mit ihren Kunden diese Perlen hergestellt.

Von mir gibt es in dieser Woche ein bisschen was von (fast) allem.

Und last but not least kam heute noch diese Ladung von Maria.


Vielen Dank an euch Drei!

Samstag, 23. September 2017

Geburtstagslinsen

Nebst einfachen Perlen gibt es nochmal einen Schwung Geburtstagslinsen.
Jetzt ist auch diese Perlensorte wieder mal gut aufgefüllt.




Mittwoch, 20. September 2017

ertragreiche Woche im Tessin

Es sind bereits wieder mehr als zwei Wochen vergangen, seit wir aus dem Tessin zurück sind. Da ich aber noch zwei Wochen Ferien angehängt habe, erfolgt erst heute das definitive Ergebnis und ein paar Rückblicke und Einblicke in unser Lagerleben in Gordola.

Die meisten von uns sind bereits am Sonntagabend angereist und wir begannen gleich damit, unsere Arbeitsplätze aufzubauen und uns einzurichten. Nach getaner Arbeit begaben wir uns dann in ein Restaurant in Gordola, wo wir unser Nachtessen genossen und auf die bevorstehende Woche anstiessen.
Am Montagmorgen starteten wir dann voller Tatendrang. Dieser wurde nur ganz wenig gebremst, durch die immer höher steigenden Temperaturen. Diese waren durchgehend deutlich über 30 Grad, der gemessene Höchstwert lag bei knapp 40 Grad.
Aber durch solche Lappalien lassen wir uns nicht abhalten - wir doch nicht :-)
Kurzerhand füllten wir alle zur Verfügung stehenden Becken und Kübel mit kaltem Wasser und schon konnte es weiter gehen. Mit den Füssen im kalten Wasser, liess sich die Temperatur deutlich besser ertragen und das Einsteigen in das kühle Nass entlockte der einen oder anderen manchmal auch ziemlich komische Geräusche ( gell Karin :-) )

 So verbrachten wir die Woche mehrheitlich am Brenner und produzierten fleissig, häufig bis spät in die Nacht, nur unterbrochen durch die Mahlzeiten. Wir wurden kulinarisch wieder einmal richtig verwöhnt. Roberta, die Köchin hat es geschafft, jeden Gaumen und alle Vorlieben zufrieden zu stellen.
Damit die Motivation beim Perlen noch gesteigert wurde, hat Angela eine ABC-Challenge gestartet und wir versuchten für die Perlensorten <Lebensmittel>, <Tierchen> und <Diverse> jeweils zu jedem Buchstaben des ABC eine Perle zu fertigen. 

 So viel Fleiss musste zwischendurch auch mal belohnt werden. Deshalb besuchten wir am Mittwochabend das Grotto America in Ponte Brolla und verbrachten dort einen gemütlichen Abend zusammen.

Oben seht ihr einige der entstandenen Perlen und unten das Gesamtergebnis der Woche. Beim Verbuchen der Perlen zu Hause habe ich dann alles nochmals nachgezählt und einige wenige Perlen haben den Transport nicht heil überstanden. 



Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zusammen haben wir 9 Frauen von Montagmorgen bis Samstagmittag
3834 Perlen
entstehen lassen. Dazu wurden auch noch 3512 Perlen mitgebracht und somit konnte ich 
7346 Perlen
verbuchen, was fast einem Fünftel unseres gesamten Jahresbedarfs entspricht.
Wenn das kein Rekordergebnis ist!!!

Natürlich kann man das auch an der Liste sehen. Fast alle Sorten sind grün und teilweise mit sehr gutem Polster.
Ich bedanke mich bei allen, die zu diesem Rekordergebnis beigetragen haben.

Nicht vergessen dürfen wir natürlich die Männer, die ihre Frauen ins Tessin begleitet haben. George hat für uns Temperkörbchen gefertigt und Andreas war unsere gute (Putz-)Fee. Er hat fast alle der 3834 Perlen geputzt. Dankeschön!

Leider ging die Woche viel zu schnell vorbei und uns bleibt nur die Erinnerung an eine coole Woche (obwohl cool bei 40 Grad?) .
Mädels ihr wart fantastisch und es war schön mit euch :-)

Und dann kam gestern auch noch ein Paket von Isabelle


so schön verpackt
 Engeli und Geburtstagslinsen hatte ich bereits vor dem Lager gefertigt, aber noch nicht verbucht
und da die Immuglobis jetzt als einziger Posten noch rot waren -  habe ich noch schnell ein paar gemacht - einfach, dass unsere Liste mal durchgängig grün ist :-)

Hoffen wir, das es ein Weilchen so bleibt...





Mittwoch, 23. August 2017

kurzes Update vor dem Tessin


 Da noch einiges an Perlen reingekommen ist, mach ich nun doch nochmals ein Update vor der Tessinwoche. Wie einige von euch bemerkt haben, habe ich auch die Mindestbestände in den Listen auf Grund der Vorjahreszahlen nochmals etwas angepasst, was dazu geführt hat, dass einige der Sorten wieder unter den Mindestbestand gefallen sind. Aber bereits diese Lieferungen haben schon wieder zwei Bestände in den grünen Bereich gebracht und bei einigen gut aufgefüllt. Danke Marjo (oben) und Marion (unten)

 Und ich habe bei den Geburtstagsperlen und den Tierchen daran gearbeitet, dass sie etwas aus dem tiefroten Bereich kommen. Den Rest schaffen wir im Tessin :-)

Hier könnt ihr einige von uns nächste Woche finden, wo wir uns den Spruch von Marjo's Karte (siehe oben) zu Herzen nehmen werden. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Restsommer. Und keine Sorge, wenn eure Perlen in den nächsten Wochen nicht sofort verbucht werden. Ich bin ein bisschen unterwegs, deshalb kann es etwas dauern ;-)

Samstag, 19. August 2017

Woche 33

Diese Woche ging es bei den Tierchen fürs Portanstechen wieder etwas aufwärts. Nachschub kann aber gerne noch geliefert werden. Es fehlen immer noch etwa 300 Stück bis zum Mindestbedarf.
Oben die Tierchen von Pascal - Dankeschön :-) und unten diejenigen von mir plus eine Handvoll Bildgebungsperlen und Spacer.
Nächstes Wochenende geht's mit einigen der Mädels ins Tessin zum Mutperlen. Ich hoffe, dass wir es dann schaffen, die ganze Liste wieder mal grün zu kriegen. Ich freue mich auf einige tolle Tage mit viel Perlen, Spass und Sonnenschein :-)

Sonntag, 13. August 2017

gute Woche

Wie die Woche begonnen hat, so hat sie auch aufgehört. Es sind nochmals drei Lieferungen eingetroffen und so konnten wir die Vorräte weiter aufstocken. Einige Posten sind wieder im grünen Bereich und die roten holen auch auf . Alles in allem war es eine sehr gute Woche. Sogar die Bestellung die eingegangen ist, konnten wir gut meistern.


 Oben die Perlen von Antje


und hier die Perlen, die Karin (oben) und Anne-Lise (unten) zum Mutperlensamstag mitgebracht haben.

Vielen Dank an euch!